Lesen Sie weiter

Guido Wolf zeigt Sympathie für Seehofer-Vorstoß

In der Debatte um eine Flüchtlingsobergrenze hat CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf leise Sympathie für die Forderung von CSU-Chef Horst Seehofer durchblicken lassen. "Wir sind uns einig, dass wir die Flüchtlingszahlen schnell reduzieren müssen. Die Zahl von 200 000 kann dabei ein erstrebenswertes Ziel sein", sagte er der SÜDWEST PRESSE zur konkreten Zahl,
  • 533 Leser

72 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel