Lesen Sie weiter

Trauer um das Berliner U-Bahn-Opfer

Bewegender Brief am Tatort - Verdächtiger schweigt weiter
Gegen den Mann, der in Berlin eine 20-Jährige vor eine einfahrende U-Bahn gestoßen haben soll, wird wegen Mordes ermittelt. Der 28-Jährige, der in einer psychiatrischen Klinik untergebracht ist, schweige, berichtete Justizsprecher Martin Steltner. Ein Gutachter müsse feststellen, ob der Mann schuldfähig ist. Laut Staatsanwaltschaft soll er an einer
  • 396 Leser

72 % noch nicht gelesen!