In Deutschland 15 Zika-Infizierte

In Deutschland haben bereits 15 Menschen das Zika-Virus aus Lateinamerika eingeschleppt. Das sagte der Leiter der Virusdiagnostik am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin, Jonas Schmidt-Chanasit. In Mittel- und Südamerika hat sich das Virus in bereits explosionsartig verbreitet. Das Institut in Hamburg ist das Zika-Referenzlabor in Deutschland. Das Zika-Virus kann möglicherweise auch durch Speichel übertragen werden. Wie das Institut Fundação Oswaldo Cruz (Fiocruz) mitteilte, habe man das Virus in Speichel- und Urinproben nachgewiesen. Nach Angaben von Schmidt-Chanasit vom Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin ist der Nachweis von
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel