Notizen vom 6. Februar 2016

Petry droht Hausverbot Der Augsburger Oberbürgermeister Kurt Gribl (CSU) will einen Auftritt von AfD-Chefin Frauke Petry im Rathaus weiterhin unterbinden. Werde die Veranstaltung nicht bis zum Montag abgesagt, soll ein Hausverbot verhängt werden. Mit ihren Äußerungen zum Schusswaffengebrauch gegen Flüchtlinge habe sich Petry gegen alle Werte gestellt, für die das Rathaus der Friedensstadt Augsburg stehe. Weniger IS-Kämpfer Die Zahl der Kämpfer in Reihen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien und im Irak hat sich nach US-Angaben verringert. Die USA gingen derzeit von 19 000 bis 25 000 Kämpfern aus, sagte der Sprecher des Weißen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel