Handballer bieten eine bunte Show

Schaulaufen, Spielereien und Spaß-Handball: Die deutschen Europameister können auch Spektakel. Fünf Tage nach ihrem Triumph bei der EM in Polen verzückte die Nationalmannschaft ihre Fans. Beim Allstar Game in Nürnberg präsentierte sich das Team um ihren neuen Torwart-Star Andreas Wolff in bester Spiellaune und trennte sich 36:36 (16:17) von einer Bundesliga-Weltauswahl. 7622 Zuschauer waren aus dem Häuschen, als selbst Mannschaftsarzt Kurt Steuer einen Siebenmeter verwandelte. Bester Werfer war Johannes Sellin mit sieben Treffern. Weder die Europameister noch die Bundesliga-Allstars waren mit all zu viel Ernst bei der Sache. Tricks, Kabinettstückchen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel