Di Montezemolo: Schumacher geht es nicht gut

Luca di Montezemolo hat viel erlebt mit Michael Schumacher. Er hat dem Rekordweltmeister sportlich die erfolgreichste Ära Ferraris in der Formel 1 mitzuverdanken. Nun sitzt der ehemalige Ferrari-Verwaltungschef auf einer Bühne und wird nach Neuigkeiten zu "Michele" gefragt. Ein heikles Thema. Denn alle die, die aus erster Hand wissen, wie es dem mittlerweile 47 Jahre alten Rheinländer geht, die schweigen öffentlich. Montezemolo tut es nicht, er redet. Auch wenn er eigentlich wenig aussagt. Schumachers Managerin will Montezemolos Ausführungen erst gar nicht kommentieren. "Wir hatten großartige Jahre zusammen, auch auf persönlicher Ebene",
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel