Gericht stärkt Bausparkassen den Rücken

Urteil Bei den Bausparkassen gab es auch Streit über gekündigte Verträge. Mehr als zwei Dutzend Urteile gab es bereits, die allermeisten gingen zugunsten der Bausparkassen aus. Auch das Oberlandesgericht (OLG) Hamm hat zuletzt die Sicht der Bausparkassen bestätigt (Az.: 31 U 191/15). Demnach kann eine Bausparkasse einen Vertrag mit festem Zinssatz kündigen, wenn dieser seit Jahren zuteilungsreif ist. In dem Streitfall hatte ein Sparer noch lange nach diesem Zeitpunkt gespart, um weiterhin in den Genuss der ursprünglich vereinbarten Verzinsung von 3 Prozent zu kommen. Das stellt die Bausparkassen in den Niedrigzinszeiten vor große Probleme.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel