Kommentar · DFB: Ball flach halten

Für die Anhänger des reinen Fußballs beginnt das neue Jahr mit einer deftigen Klatsche. Die Nachrichten, die über das Wochenende aus dem Hause des Deutschen Fußball-Bundes gedrungen sind, dokumentieren klar und deutlich, dass bei den Aufräumarbeiten in der Frankfurter Zentrale längst kein Ende in Sicht ist. Im Gegenteil, das Drama um Habgier, Macht und Geld bekommt durch die juristischen Winkelzüge, mit denen ehemalige Spitzenkräfte wie Franz Beckenbauer zur Kasse gebeten werden könnten, eine neue unangenehme bis peinliche Note. Vehement und mit der gebotenen Eile versucht Rainer Koch, der übergangsweise die Geschäfte des DFB führt,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: