Finanzaufsicht schließt Maple Bank

Die Finanzaufsicht Bafin hat die sofortige die Schließung der Maple Bank in Frankfurt angeordnet. Die Tochter der kanadischen Maple Financial Group war im Herbst ins Visier von Ermittlern geraten wegen umstrittener Cum-Ex-Geschäfte und daraus erzielter Steuervorteile. Hintergrund für die Entscheidung sei eine drohende Überschuldung nach einer zu bildenden Steuerrückstellung, teilte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht mit. Das Institut ist laut Bafin ein Nischenanbieter im Investmentbanking mit einer vergleichsweise kleinen Bilanzsumme von 5 Mrd. EUR. Auf Privatkunden entfalle nur ein sehr geringer Teil des Geschäfts der
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: