Notizen vom 13. Februar 2016

Ehefrau umgebracht? Mannheim - Ein 65 Jahre alter Mann muss sich vermutlich bald vor dem Landgericht Mannheim verantworten, weil er im vergangenen August seine Ehefrau umgebracht haben soll. Eine Nachbarin hatte das Paar reglos in deren Wohnung gefunden. Für die 64 Jahre alte Frau kam jede Hilfe zu spät, der Mann wurde schwer verletzt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, seine Frau bis zur Bewusstlosigkeit erstickt zu haben. Mit einer Vase soll er sie mehrfach auf den Kopf geschlagen und so getötet haben. Anschließend habe er sich selbst schwer verletzt. Seit August 2015 sitzt der Mann in Untersuchungshaft. Im Auto verbrannt Geisingen -
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: