S21-Gegner: Projekt kostet 9,8 Milliarden

Der Streit über die möglichen Kosten für den Ausstieg aus dem Bahnprojekt Stuttgart 21 geht in eine weitere Runde. Die Gegner des umstrittenen Milliardenvorhabens forderten gestern mit Verweis auf neue Berechnungen erneut einen Baustopp. Die Kosten des Weiterbaus liegen demnach zwischen 5,9 und 7,9 Milliarden Euro über denen eines Ausstiegs beziehungsweise Umstiegs auf die Variante eines modernisierten Kopfbahnhofs, wie das Beratungsbüro Vieregg-Rössler in ihrem Auftrag ermittelte. Die Expertise geht von Gesamtbaukosten von 9,8 Milliarden Euro aus. Das Projekt sei definitiv ein unwirtschaftliches, erklärte das Aktionsbündnis gegen Stuttgart
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: