Lesen Sie weiter

Unterm Ipf geht’s um die Wurst

Erste „Bopfinger Auerochsen-Salami“ geht ab sofort im Handelsregal über die Theke
Die Stadt Bopfingen zieht eine neue kulinarische Visitenkarte: Ab sofort gibt’s Auerochsen-Salami. Hergestellt hat diese der Kerkinger Metzger Martin Saur. Zu haben ist die Wurst im Handelsregal – nicht geschnitten, nur am Stück. Wer probieren will, muss schnell sein. Es gibt nur elf Kilo. Vorerst.

91 % noch nicht gelesen!