Kombinierer Frenzel braucht eine Vitrine

Schon vor dem Saisonfinale am kommenden Wochenende in Schonach hat Kombinierer Eric Frenzel sein Saisonziel erreicht: Gestern sicherte sich der 27-Jährige in Val di Fiemme bereits zum vierten Mal in Folge den Sieg im Gesamtweltcup. Eine Leistung, die vor ihm nur der Finne Hannu Manninen vollbracht hatte. Zum achten Saisonsieg hat es gestern allerdings nicht gereicht. Der 27 Jahre alte Sachse fiel trotz deutlicher Führung nach dem Springen noch auf Platz vier zurück. Der Sieg ging an den Norweger Magnus Krog. Da der erkrankte Japaner Akito Watabe gestern erneut nicht angetreten war, war Frenzel der Weltcup nicht mehr zu nehmen. Trotzdem ist
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: