Weltkriegsbombe in Freiburg schnell entschärft

Kampfmittelexperten haben gestern eine aufwendig vorbereitete Bombenentschärfung in Freiburg problemlos erledigt. Nach weniger als einer Stunde war eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Die weiträumige Sperrung der Stadt sei am Mittag wieder aufgehoben worden, teilte die Polizei mit. Rund 1600 Anwohner hatten am Sonntagmorgen ihre Wohnungen verlassen müssen, sie konnten nach wenigen Stunden wieder zurück. Polizisten hatten während der Evakuierungszeit noch vereinzelt Menschen im Gefahrenbereich angetroffen, die sich dann aber hinter die Absperrungen begaben. Schon am Samstag hatten Mitarbeiter der
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: