Leitartikel · EU-GIPFEL: Offene Fragen

Von Knut Pries, Brüssel Seit sich das Problem im Frühjahr 2015 zur Großkrise auswuchs, war dies nun schon das neunte europäische Spitzen-Treffen, das sich vorrangig mit dem Thema Flüchtlinge befasste. Von einer "Lösung", einer "europäischen" gar, kann indes nicht die Rede sein. Der Türken-Pakt, so er denn das Stadium praktische Verwirklichung erreicht, schafft allenfalls eine räumlich und zeitlich begrenzte Erleichterung im Balkan-Korridor. Schon dafür muss eine autoritäre Regentschaft politisch umarmt werden, zu der man im Sinne europäischer Werte lieber auf Abstand ginge. Das beste Argument für den Deal mit den Türken lautet unter
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: