Ein Rastloser lernt das Schlendern

Mit seinem Pferd ritt Eugen Hoffmann auf dem Jakobsweg und ist seither ein anderer
Von der Reise seines Lebens erzählte er im Vorfeld kaum jemanden. Weil er selbst nicht daran glaubte, dass er jemals ankommen würde. Aber manchmal ist eben der Weg das Ziel – und der Weg von Eugen Hoffmann und seinem Pferd Mecki führte ihn nach Santiago die Compostela. 16 Jahre ist das nun her. Geblieben sind die Erinnerungen, Lebenslektionen und die Entdeckung der Langsamkeit.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: