Zwei Einsätze in einer Wohnung

Schwäbisch Gmünd. Die Feuerwehr ist am Ostermontag zweimal in dieselbe Wohnung in den Wohnblocks in der Weißensteiner Straße gerufen worden. Wegen eines Familienstreits ging um 16.21 Uhr der Alarm ein, die Wohnungstür müsse geöffnet werden, teilt die Polizei mit. Als die Feuerwehr vor Ort war, musste sie jedoch nicht mehr tätig werden, berichtet Uwe Schubert, stellvertretender Gmünder Kommandant. Um 20.09 Uhr wurde die Feuerwehr erneut zu dieser Wohnung gerufen. Die Nachbarn hatten Rauchgeruch im Treppenhaus wahrgenommen. 21 Kräfte der Innenstadtabteilung fanden die Wohnung verlassen und verschlossen vor. Auf dem Wohnzimmertisch war
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: