POLIZEIBERICHT

Einsatz wegen Kochguts

Schwäbisch Gmünd. Die Gmünder Feuerwehr hatte am Sonntagvormittag einen Einsatz im Heinrich-Steimle-Weg in der Gmünder Weststadt, nachdem jemand Essen auf dem Herd vergessen hatte. Der Feuerwehr wurde um 11.04 Uhr „Rauchentwicklung“ gemeldet. Mit 22 Einsatzkräften war die Innenstadtabteilung schnell vor Ort und fand eine verschlossene Wohnung vor. Die Feuerwehrleute öffneten die Tür zu der verrauchten Wohnung. Ein offenes Feuer war nicht entstanden. Daher genügte es, dass die Feuerwehr die Wohnung belüftete und das Kochgut ins Freie brachte, berichtet Uwe Schubert, stellvertretender Gmünder Kommandant.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: