Lesen Sie weiter

Rose und ihr Weg nach Abtsgmünd

Von der Jamaikanerin, die Kutteln mag: Ein packender Abend in der Zehntscheuer
Worte wie „Gartendiarle“, „Salzstengela“ oder „Grombiera“ kann man in Abtsgmünd beim Dienstagsturnen lernen. Und von der Nachbarschaft, dass man bei schönem Wetter lieber Fenster putzt, statt spazieren zu gehen. Rose Marie Francis-Binder, seit 2003 aus Jamaika angekommen, plauderte über ihren Weg nach Abtsgmünd.
  • 913 Leser

91 % noch nicht gelesen!