Lesen Sie weiter

BND-Chef wird abgelöst

Schindler seit NSA-Affäre unter Druck - Kahl Nachfolger?
Der Präsident des Bundesnachrichtendienstes, Gerhard Schindler, soll abgelöst werden. Entsprechende Informationen bestätigten gestern Abend Sicherheitskreise in Berlin. Nachfolger wird demnach Bruno Kahl, ein Vertrauter von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU). Der 53-Jährige kann bereits auf eine Karriere im Bundesinnenministerium zurückblicken.
  • 501 Leser

37 % noch nicht gelesen!