POLIZEIBERICHT

Bewusstlos im Güllefass

Riesbürg. Ein 47-jähriger Landwirt wollte am Mittwoch, gegen 20.30 Uhr, in der Raiffeisenstraße das leere Güllefass seines landwirtschaftlichen Anhängers mit Wasser reinigen. Seine Ehefrau fand ihn, etwa zweieinhalb Stunden später, bewusstlos im Güllefass vor. Nach den bisherigen Ermittlungen, ist noch unklar, ob der Landwirt beim Ausspritzen von oben in das Güllefass fiel oder ob er ins Güllefass stieg und aufgrund der Dämpfe ohnmächtig wurde. Die Feuerwehren Riesbürg und Bopfingen konnten den Mann unter Einsatz der Drehleiter retten. Er musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Ehefrau
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: