KURZ UND BÜNDIG

Verbrannte Dichter im Literaturtreff

Am Dienstag, 10. Mai, jährt sich der Tag der Bücherverbrennungen durch die Nationalsozialisten im Jahr 1933 zum 83. Mal. Aus diesem Anlass stellt Rosemarie Wilhelm im Literatur-Treff der Stadtbibliothek um 17 Uhr „Verbrannte Dichter“ vor. Sie erläutert den historischen Kontext und stellt an ausgewählten Beispielen dar, welche Folgen die Bücherverbrennungen auf Leben und Werk der Autoren hatten. Der Eintritt ist frei.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: