GUTEN MORGEN

Wenn der Hans zur Schule ging, stets sein Blick am Himmel hing . . .“, so fängt das Gedicht vom ewig in die Luft guckenden Kinde im „Struwwelpeter“ an. Der Hans fiel ins Wasser, weil er nie schaute, wohin sein Weg ihn führte. Nun lernt der Mensch ja nicht so leicht dazu. So heißt der Hans in diesen modernen Tagen „Smombie“. Und jetzt wird’s unschön. Das ist nämlich einer, der wie ein Untoter mit leerem Blick auf sein Handy starrt. Wo er steht. Und vor allem, wo er geht. Womit wir fast schon wieder beim Hans wären. Während der vorzugsweise nach oben guckt, schaut der moderne Handysüchtige naturgemäß
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: