Dem Hochdruck vorbeugen

Schwäbisch Gmünd. Der bundesweite „Tag gegen den Schlaganfall“ am Dienstag, 10. Mai, läuft unter dem Motto „Stopp den Schlaganfall – mit Nachdruck gegen den Hochdruck!“. Mehr als 130 000 Schlaganfälle pro Jahr könnten in Deutschland verhindert werden, allein durch die Vermeidung und Kontrolle von Risikofaktoren, heißt es in einer Mitteilung des Stauferklinikums Schwäbisch Gmünd in Mutlangen. Bluthochdruck sei der am weitesten verbreitete Risikofaktor des Schlaganfalls. 20 bis 30 Millionen Menschen leiden allein in Deutschland daran, schätze die Deutsche Hochdruckliga. Grund dafür sei vor allem die Arteriosklerose,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: