Staatsschutz warnt vor Hacker-Angriffen

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) hat angesichts jüngster Hacker-Angriffe auf die Bundes-CDU und den Bundestag vor verstärkten russischen Cyber-Attacken gewarnt. „Die Informationssicherheit deutscher Stellen in Regierung, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung ist permanent bedroht“, sagte Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen. „Das gilt besonders für kritische Infrastrukturen“ wie Kraft- oder Wasserwerke oder die Stromversorgung. Das Innenministerium erklärte, man gehe grundsätzlich von einer hohen Bedrohungslage aus. Eine Neubewertung sei nicht notwendig. Am Donnerstag war bekannt geworden,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: