800 Besucher in beiden Arenen

Das Spiel der deutschen Elf gegen die Ukraine konnte am Abend in Ellwangen ohne Regenschirme im Freien verfolgt werden. Rund 800 Fußballfans waren im „Beach-Club Seven“ im Industriegebiet Neunheim-Neunstadt versammelt und wohl genauso viele saßen auf dem Ellwanger Marktplatz in der EM-Arena von Asma. Angesichts des Wetters ein guter Auftakt, auch wenn bei den Übertragungen der Spiele mit deutscher Beteiligung vor zwei Jahren bei der WM in Brasilien deutlich mehr Besucher das Public Viewing besuchten. Die EM ist noch jung, das Fieber kann noch steigen und der Sommer hat noch nicht begonnen. Das Bild zeigt Besucher im „Club
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: