Debütanten träumen vom großen Wurf

Träumen erlaubt! Die K.o.-Runden-Debütanten aus der Schweiz und aus Polen wittern ihre historische Chance. Aufgrund des günstigen Turnier-Tableaus werden Erinnerungen an die sensationellen EM-Triumphe der Dänen (1992) und Griechen (2004) wach. „Wenn wir am Samstag das nötige Glück haben, können wir weit kommen. Dann ist fast alles möglich“, sagte der Schweizer Nationalstürmer Haris Seferovic von Eintracht Frankfurt mit Blick auf das Duell in Saint-Étienne (15 Uhr/ZDF). Weil der Sieger auch in den nächsten zwei Runden den EM-Topfavoriten wie Deutschland, Spanien, Italien und Frankreich aus dem Weg gehen würde, wächst der
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: