Wie der typische Verkehrssünder aussieht

Wer hätte das gedacht: Der prototypische Verkehrssünder in Deutschland ist ein 20- bis 29-jähriger Mann aus Mecklenburg-Vorpommern oder Wolfsburg. Musterschüler im Straßenverkehr ist statistisch gesehen eine Frau aus dem Saarland oder Worms, die der Altersgruppe 70+ angehört, das ergab eine Untersuchung von Check24. So ist der Anteil an Punktesündern in Mecklenburg-Vorpommern mit 6,54 Prozent am höchsten. Sachsen (6,48 Prozent) und Bremen (6,19 Prozent) folgen auf den Plätzen zwei und drei. Das Städteranking führt Wolfsburg an: Dort haben 9,21 Prozent der Autofahrer Punkte in Flensburg – im Bundesschnitt sind es lediglich 5,52
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: