Froome baut trotz eines Sturzes die Führung aus

Chris Froome stand mit bandagiertem Knie auf dem Podium und rang sich ein gequältes Lächeln ab, doch immerhin: Das Gelbe Trikot trug er noch immer auf seinen lädierten Schultern. Der schwer gezeichnete Tour-Dominator hat nach einem Sturz auf einer dramatischen Rutschpartie in den Alpen seine Gesamtführung unter Schmerzen erfolgreich verteidigt. Froomes Gelbes Trikot war zerfetzt, die rechte Schulter blutete, als er sich die letzten Kilometer hinauf zum Ziel quälte. Auf dem Rad seines Sky-Teamkollegen Geraint Thomas beendete er den schwierigsten Alpen-Abschnitt und ist jetzt nur noch 259,5 Kilometer von der Krönung in Paris entfernt. Nach
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: