KURZ UND BÜNDIG

Filmabend des Hospizdienstes

Was ist wirklich wichtig im Leben? Und welche Wege dürfen begangen werden, um das Wichtige umzusetzen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Film „Die Zeit die bleibt“. Der 30-jährige schwule Modefotograf Romain wird brutal aus seinem schnellen Leben herausgerissen, als ihm sein Arzt eröffnet, dass er einen Tumor hat. Romain nutzt die wenigen ihm verbleibenden Wochen zu einer ebenso zärtlichen wie unkonventionellen Hinwendung zu Menschen und Dingen, die ihm wirklich wichtig sind. Der Film wird am Mittwoch, 3. August, um 18 Uhr im Regina Filmtheater in Ellwangen gezeigt. Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: