Lesen Sie weiter

Vom Wasserfarbkasten zur Brandwunde

 Schritt eins: Als Grundierung für die spätere Wunde trägt die Notfalldarstellerin eine Schicht roter Farbe auf die Haut von Mime Bastian auf. Schritt zwei: Das Wundwasser, das später in den Brandblasen quillt, ist in Wahrheit Haargel. Milchige Farbe und Konsistenz sind ideal für Brandblasen. Schritt drei: Die Notfalldarstellerin klebt
  • 895 Leser

39 % noch nicht gelesen!