Lesen Sie weiter

Handgranate tötet Kind in Göteborg

Schwedische Polizei vermutet hinter Anschlag auf Mehrfamilienhaus Fortsetzung eines Bandenkriegs
Die Explosion einer Handgranate hat in Schweden am Montagfrüh ein achtjähriges Kind getötet. Unbekannte hatten den Sprengkörper durch das Fenster eines Mehrfamilienhauses geworfen. „In der Wohnung befanden sich viele Kinder und auch Erwachsene. Es hätte noch viel schlimmer ausgehen können“, sagte ein Polizeisprecher dem schwedischen Radio.
  • 442 Leser

61 % noch nicht gelesen!