Ohmenheim und das kühle Nass

Wie die erste gemeindeeigene Wasserversorgung Anfang des 20. Jahrhunderts gefeiert wurde
Heute gibt es in jedem Haus eine Wasserleitung, wenn der Hahn aufgedreht wird, fließt das kühle, lebensspendende Nass. Dies war in Ohmenheim lange keine Selbstverständlichkeit: Ab 1904 begannen die Arbeiten für eine gemeindeeigene Wasserversorgung. Der Abschluss der Arbeiten wurde am 5. August 1906 mit dem legendären „Wasserfest“ gefeiert.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel