Waldbrände bedrohen Algarve

Mehr als 2700 Feuerwehrleute in Portugal im Einsatz
Die Waldbrände in Portugal greifen weiter um sich und bedrohen zusehends auch die Touristenregion Algarve. Ein Hotel mit 50 Gästen, drei Dörfer in der Region im Süden des Landes und ein Seniorenheim im Norden Portugals mussten evakuiert werden. Mehr als 2700 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen. Landesweit loderten rund hundert Feuer. Die Flammen seien bis zu sieben Meter hoch, sagte eine Anwohnerin. In Portugal hatten in den vergangenen Tagen Temperaturen um die 40 Grad geherrscht. Dabei waren unzählige Brände ausgebrochen, tausende Hektar Land verbrannten.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: