Mehrere Tote und Verletzte bei Zugunglück

Bei einem Zugunglück in der Region Galicien im Nordwesten Spaniens sind mindestens vier Menschen getötet und viele weitere verletzt worden. Das bestätigte die dafür zuständige Stadtverwaltung von O Porriño. Vom Bahnbetreiber Renfe hieß es: Es gebe bei dem Unfall in der Provinz Pontevedra „einige Tote“, das Ausmaß sei aber noch unklar. Bei einem der Todesopfer handelt es sich laut der Zeitung „La Voz de Galicia“ um den Lokführer. Der Unfall habe sich in der Nähe der Station O Porriño ereignet. Der Zug, der von der Hafenstadt Vigo aus unterwegs ins portugiesische Valença do Minho war, sei entgleist und wohl gegen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: