Verletzte und Festnahmen nach Fan-Zoff

Großaufgebot an Polizisten am Bahnhof Aalen im Einsatz
Zoff unter rivalisierenden Fußballfans hat in der Nacht zum Samstag die Polizei in Aalen in Atem gehalten. Schon zuvor war es im Zug von Stuttgart nach Aalen zu Auseinandersetzungen gekommen. Am Bahnhof Aalen musste gegen 23 Uhr ein Großaufgebot an Polizisten ran, am Ende gab es drei Festnahmen und vier Verletzte. "Tumultartige Szenen", so die Polizei, hätten sich abgespielt zwischen drei Gruppierungen, die mit Fan-Utensilien der Vereine Aalen, Heidenheim und Stuttgart ausgestattet waren.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: