Schlägereien unter "Fußballfans"

In Aalen und im Regionalzug von Stuttgart

Am Bahnhof Aalen gerieten am Freitagabend verschiedene Gruppierungen von Fußballspielbesuchern aneinander. Die Polizei ging mit einem Großaufgebot dazwischen. Um den vielen anständigen und sich normal verhaltenden Fußballfans nicht unrecht zu tun, soll das Wort Fan in diesem Bericht nicht auf die dabei handelnden Personen angewandt werden. Die Polizei wurde gegen 23 Uhr verständigt, weil am Bahnhof tumultartige Szenen beobachtet wurden. Es konnten dabei drei Gruppierungen ausgemacht werden, die mit Fanutensilien der Vereine Aalen, Heidenheim und Stuttgart ausgestattet waren. Die Polizei ging mit insgesamt 16 Fahrzeugbesatzungen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: