Das ist „Urban Dance“?

Urban Dance entsteht in den Achtzigern in New York. Die meist farbigen Jugendlichen in der Bronx und in Brooklyn, die es sich nicht leisten können, in die angesagten Diskotheken und Klubs zu gehen, feiern auf der Straße. Bei Block-Partys wird zu Hip-Hop und Rapmusik getanzt. So wie man sich bewegt, wenn man sich ausgegrenzt fühlt: „Ich bin auch wer. Schau, was ich kann.“ Der Tanz wird wie die Rapmusik zum „Battle“, zum Wettkampf. Wer ist der Coolste, der Beste? Wer zeigt die spektakulärsten Sprünge, Saltos, Drehungen? Immer neue Styles kommen auf, roboterhafte Bewegungen, Breakdance. Die Tänzer zeigen alles, was sie
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: