Hundeleben in Saus und Braus

Er ist der beste Freund des Menschen, deshalb lassen sich Besitzer ihre treuen Gefährten auch einiges kosten: Kaviar im Napf und teure Föhnfrisuren sind für Luxus-Hunde Alltag.
Benno residiert in der Dog Lodge, einem Einzelapartment für Hunde. Etwas Privatsphäre im Urlaub muss sein. Der hauseigene Garten, natürlich zur Privatnutzung, ist nur eine Hundeklappe entfernt. Für die Betreuung seines Vierbeiners lassen Herrchen oder Frauchen 120 Euro pro Tag liegen. Extras wie das große Pflegepaket kosten nochmal 100 Euro. Baden, Föhnen, rassetypischer Schnitt sowie Trimmen des Haupthaars inklusive. Nicht nur im Hunde-Luxushotel „Canis Resort“ im bayerischen Freising wird am Hund verdient. 50 bis 100 Euro monatlich geben Hundebesitzer laut dem Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) im Schnitt für
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: