Dax-Konzerne wollen Deutsche Bank stützen

Braucht die Deutsche Bank frisches Geld? Die Unsicherheit heizt Spekulationen an. Mehrere Dax-Konzerne sollen eine Kapitalspritze erwägen.
Die Spekulationen über eine Geldspritze für die angeschlagene Deutsche Bank reißen nicht ab. An einer möglichen Kapitalerhöhung könnten sich Berichten verschiedener Medien zufolge sowohl große US-Banken als auch andere Dax-Konzerne beteiligen. Eine Sprecherin des größten deutschen Geldhauses wollte diese Informationen nicht kommentieren. Der „Spiegel“ berichtete zudem vorab aus seiner neuesten Ausgabe, die Deutsche Bank könne auf weitere Unterstützung ihres größten Aktionärs, der Herrscherfamilie des Emirats Katar, hoffen. Die Scheichs erwägen demnach, gemeinsam mit anderen Investoren ihren Anteil auf bis zu 25 Prozent
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: