Wachstum noch besser

Regierung sieht weiteren soliden Aufschwung.
Immer mehr Beschäftigte, eine gute Lohnentwicklung und stabile Preise sorgen für einen soliden Aufschwung. Die Bundesregierung rechnet in ihrer Herbstprojektion mit einem Wirtschaftswachstum von 1,8 Prozent und erhöhte damit ihre Vorhersage vom Frühjahr um 0,1 Prozentpunkte. Aufgrund der „Unwägbarkeiten“ weltweit rechnet sie im kommenden Jahr aber nur noch mit einem Wachstum von 1,4 Prozent. Zum „relativ kräftigen Wachstum“ trügen unter anderem „die Anstrengungen zur Bewältigung des Flüchtlingszustroms sowie der niedrige Ölpreis und Wechselkurs“ bei, teilte das Wirtschaftsministerium mit. Kräftige
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: