Mit Woha-Areal geht’s voran

Projekt „Quartier am Markt“ Der Investor ist, der Gerüchteküche zum Trotz, nicht abgesprungen, sondern schon auf der Zielgeraden.

Ellwangen

Die Gerüchteküche in Ellwangen will wissen, dass auch die neue Investorin für das ehemalige Woha-Gebäude und das frühere Polizeirevier, die Schwäbisch Haller Hofmann Haus GmbH, nun das Handtuch geworfen habe, mithin die Zukunft des ganzen Areals erneut völlig fraglich sei.

Das ist kompletter Unsinn, versichert indes Firmenchef Dietmar Hofmann im Gespräch mit der Schwäbischen Post. Ganz im Gegenteil. „Wir sind feste am planen und machen“, berichtet der Investor höchst aufgeräumt. Erst kürzlich habe wieder ein Gespräch mit Oberbürgermeister Karl Hilsenbek stattgefunden, und das Projekt sei wirklich „in

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: