Lesen Sie weiter

Dieselverbot Daimler-Chef ist dagegen

Der Chef des Stuttgarter Daimler-Konzerns, Dieter Zetsche, wehrt sich gegen das in Deutschland diskutierte Aus für Diesel und Benziner ab 2030. Es sei völlig in Ordnung, wenn gesetzgeberisch durch CO²-Emissionsvorgaben die Rahmenbedingungen geschaffen würden, sagte Zetsche. „Aber die Lösung technologisch vorzuschreiben, ist nicht Aufgabe des Gesetzgebers.“
  • 708 Leser

25 % noch nicht gelesen!