„Nicht jeder muss alles machen“

Evangelischer Kirchenbezirk Mit gemeindeübergreifender Zusammenarbeit wollen sich Gemeinden für die Zukunft rüsten.

Schwäbisch Gmünd. Viel Konkretes, gute Gespräche und bereichernde Begegnungen – das waren die Ergebnisse der Zukunftswerkstatt der evangelischen Kirchen des Bezirks. Am Samstag waren neben den Pfarrern auch andere Verantwortliche der Kirchengemeinden im Augustinusgemeindehaus eingeladen, über das Thema „Miteinander glauben und leben“ zu sprechen. Angesichts von weniger Pfarrstellen in Zukunft und des demografischen Wandels ging es vor allem auch darum, wie trotzdem gute kirchliche Arbeit gewährleistet werden könne.

Nach der Einführungsrede von Dekanin Ursula Richter gingen die etwa 80 Teilnehmer in Kleingruppen, wo Themen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: