Schülerbilder hängen jetzt in der LEA

Peutinger-Gymnasium Jugendliche haben im Rahmen von Projekttagen bunten Wandschmuck geschaffen.

Ellwangen. Schülerinnen und Schüler des Peutinger-Gymnasiums haben jetzt im Rahmen einer kleinen Vernissage in der Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge (LEA) Bilder überreicht. Diese sind im Rahmen von Projekttagen entstanden. Ulrike Bopp-Haas, zuständige Ärztin des Gesundheitsamtes für die LEA, nahm sie entgegen.

Klaus Walter, Leiter des Gesundheitsamtes Aalen, und Karl-Heinz Fidelak vom BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) bedankten sich bei den Schülern für die farbkräftigen Gemälde, die nun die Wände in den Ämtern zieren werden.

Der Leiter der LEA, Berthold Weiß, und Bernd Hirschmiller, Schulleiter des PG, freuten

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: