Rabenhof Erinnern an Opfer der Euthanasie

Ellwangen. Mindestens 32 Menschen, die als „Pfleglinge“ in der damaligen Landesfürsorgeanstalt Rabenhof lebten, wurden 1940/41 in Grafeneck und Hadamar ermordet. Alljährlich am Jahrestag ihrer Abholung durch die „grauen Busse“ am 17. Oktober 1940 gedenkt der Rabenhof Ellwangen ihrer und aller anderen Opfer der menschenverachtenden „Euthanasie-Politik“. Die Veranstaltung beginnt am Montag um 17.30 Uhr am Gedenkstein auf dem Rabenhof.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: