Flotte Tour ging in die Hose

Polizisten halten Autofahrer mit Gewalt von einem dringenden Bedürfnis ab.
Zwei Polizisten müssen 9000 Euro Strafe bezahlen, weil sie einen Autofahrer verletzt haben. Einen der Beamten verurteilte das Landgericht Mosbach außerdem zu einer Bewährungsstrafe von sechs Monaten. Der Hauptkommissar (40) und der Hauptmeister (50) waren am 12. März 2014 in einem zivilen Golf unterwegs, als sie von einem Ford Cougar überholt wurden. Wegen der „forschen Fahrweise“ sollte der Mann kontrolliert werden. Doch erst vor dessen Wohnhaus endete die flotte Tour. Der heute 59-Jährige wollte rasch hinein, wurde aber vom Hauptkommissar gestoppt. Dass der Raser mehrfach bat, auf die Toilette gehen zu dürfen, wurde stets
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: