Schumacher und Hajek siegen beim Alb-Marathon

1630 Teilnehmer beim 26. Sparkassen-Alb-Marathon in Schwäbisch Gmünd
Streckenrekorde und eine Stimmung, die besser nicht sein konnte zeichnete den 26. Sparkassen Alb Marathon der DJK Schwäbsich Gmünd am Samstag in der Stauferstadt aus. Den Sieg auf der 50-km-Distanz über die drei Kaiserberge feierten Richard Schumacher vom Sparda-Team Rechberghausen (3:20:28 Stunden) und Branka Hajek (Salamander Kornwestheim, 4:23:18). Beim 25-km-Tagespost-Lauf stellten Getachew Endisu (Quelle Fürth, 1:31:15) und die Gmünder Profi-Triathletin Laura Philipp (Erdinger Alkoholfrei, 1:50:01) zwei neue Strec kenrekorde auf. Noch einen Rekord gab es: Rund 400 Läuferinnen und Läufer teilten sich die 50-km-Strecke in bisher nie
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: