Lesen Sie weiter

Guten Morgen

Des einen Freud, des andern Leid

Anke Schwörer-Haag zu einer weiterhin heftig umstrittenen Energiesparmaßnahme.

Klar weiß ich, dass auch in diesem Fall des einen Freud des anderen Leid ist. Klar weiß ich, dass meine Freundin deshalb diesen Tag verflucht. Aber ich freu mich. Ich freu mich, ab Montag wieder etwas zu sehen, wenn ich morgens vor 7 Uhr aus dem Haus muss. Ich freu mich, meinen persönlichen Biorhythmus wieder leben zu dürfen und deshalb ohne Wecker

  • 471 Leser

61 % noch nicht gelesen!