Schnell geklaut – auf ewig verschollen

Fahrraddiebstahl Jeder dritte Fall im Ostalbkreis passiert in Aalen. Zwei mutmaßliche Serientäter in U-Haft, aber noch keine Spur vom Diebesgut. Bestohlene können ihre Räder wohl „abschreiben“.

Aalen.

Nur kurz abgestellt, angekettet und zehn Minuten später trotzdem geklaut – Fahrräder sind in Aalen nirgends sicher. Rund 400 Räder werden es Ende 2016 sein, die im Ostalbkreis gestohlen wurden. 75 Prozent der Fälle passierten in Aalen, Gmünd und Ellwangen, wobei Aalen Spitzenreiter ist, wie Polizeisprecher Bernhard Kohn sagt.

Ein Blick auf die Polizeistatistik: Demnach wurden im Ostalbkreis 2012 rund 400 Fahrraddiebstähle gemeldet, im Jahr 2013 waren es „nur“ 300, 2014 wieder etwa 400 und 2015 knapp 300. In jeweils zwischen 30 und 40 Prozent aller Fälle ist der Tatort Aalen. Neben dem organisierten Fahrradklau

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: